Johann-Brunner-Mittelschule mit neuen Schulshirts


Zuletzt vor inzwischen schon 5 Jahren wurden an der JBM einheitliche T-Shirts und Polo-Shirts angeschafft. Da ein Großteil der Schüler inzwischen die Schule verlassen hat, entstand der Gedanke, einer Neuauflage.
Wie damals übernahmen die Lehrerinnen Wilburgis Fuchs und Karin Nemmer die Organisation der Bestellung. Sie erhielten dabei tatkräftige Unterstützung von der SMV der Schule, vor allem durch die zweite Schülersprecherin Sofia Seidl aus der 10bM. Nach mehreren Sitzungen einigten die Schüler sich auf die Anschaffung von Kapuzen-Sweatshirts und T-Shirts. Bei der Farbwahl setzte sich schließlich die Entscheidung für ein Dunkelblau durch.
Beim Gestaltungwettbewerb für das Logo auf der Rückseite fiel die Wahl auf den Vorschlag von Anja Beer aus der 10bM: Er zeigt die Erde mit einem symbolischen Modell der Schule.
Die ganze Aktion fand bei den Schülern, Eltern und Lehrkräften sehr guten Anklang: Insgesamt wurden fast 300 Oberteile bestellt.
Auch die Schülerband „Stagefever“ nutzte die Gelegenheit und legte sich gleich ein neues Outfit zu. Vor allem um auch noch Reserven für künftige neue Bandmitglieder zu haben, unterstützten Elternbeirat und Förderverein mit einem finanziellen Zuschuss die Schülerband.
In der Woche vor den Faschingsferien war die Freude groß, als die neuen Oberteile ausgeliefert wurden. Ein Teil der Schüler traf sich zu einem gemeinsamen Gruppenfoto. Bei dieser Gelegenheit bedankten sich Schulleiter Johann Pongratz und Konrektor Helmut Maier besonders bei Frau Nemmer und Frau Fuchs den Schülerinnen Sofia Seidl und Anja Beer.