"Handwerk - bau' deine Idee"
       
- Schuljahr 2017/2018 -
Worauf kommt's an beim Wettbewerb?
 
Ziel: Förderung handwerklicher Fertigkeiten von Schülern
 
 
Veranstalter: Aktionskreis Lebens- u. Wirtschaftsraum Landkreis Cham e.V.
Kreishandwerkerschaft Cham

 
Gegenstand: Planung und Fertigung eines beliebigen technischen Werkstückes im Rahmen des Werkunterrichts mit schulüblicher Werkzeugausstattung
 
sowie dessen Präsentation vor der Jury (nur die zehn besten Arbeiten nach Vorauswahl der Jury)
 
Art des Werkstückes und verwendete Materialien können beliebig gewählt werden.
Größe bis 70 cm x 70 cm x 70 cm
 
 
Teilnehmerkreis: Schüler der 9. Jahrgangsstufe aller Schulen
als Einzelperson oder als Teams mit bis zu zwei Schülern
Die Einreichung der Werkstücke zum Wettbewerb erfolgt über den jeweiligen Fachlehrer.
 
 
Bewertungskriterien: Planung: Idee, Design, maßstabsbezogener Plan (auch in CAD möglich), Stückliste
 
Fertigung: Genauigkeit, Funktion, Oberflächenbeschaffenheit
 
Präsentation: Überzeugende persönliche Vorstellung des Plans und des Werkstückes vor der Jury in einem kurzen Statement (ca. 5 Minuten)

 
Preise: Die zehn besten Arbeiten werden prämiert mit:
- € 300,- für den/die 1. Sieger
- € 200,- für den/die 2. Sieger
- € 100,- für den/die 3. Sieger
je  €   50,- für die weiteren sieben besten Arbeiten.
Für Teams gelten die genannten Beträge für das Team insgesamt.
 
Jeder Teilnehmer erhält eine schriftliche Teilnahmebestätigung, die z.B. als besondere Qualifikation bei Bewerbungen beigefügt werden kann.